Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Sensation! MyriaMeat präsentiert Schweinefilet ohne Tierqual


Das Cleantech-Unternehmen MyriaMeat hat im Rahmen einer Veranstaltung der Bundesagentur für Sprunginnovationen (SPRIND) in Berlin eine echte Weltpremiere gefeiert: Die Münchner präsentierten dort im Beisein von Wirtschaftsminister Robert Habeck Schweinefilet ohne Tierqual, Schlachtung und Beimengungen von Soja oder anderen pflanzenbasierten Stoffen.

Den gesamten Beitrag lesen: Sensation! MyriaMeat präsentiert Schweinefilet ohne ...


komplette Meldung auf Cleanthinking – Cleantech-Wirtschaftsmagazin lesen

Ark Biotech und die vielversprechende Disruption des Bioreaktors


Die Herstellung von kultiviertem Fleisch ist mittlerweile gut erforscht. Die ersten Unternehmen dürfen entsprechende Fleischprodukte an Kundinnen und Kunden verkaufen. Doch eine zentrale Herausforderung besteht unzweifelhaft darin, die Produktion so zu skalieren, dass im Hinblick auf Mengen und Preise kein Weg mehr an Clean Meat vorbeiführt. Ein Faktor dabei: Bislang ...


komplette Meldung auf Cleanthinking – Cleantech-Wirtschaftsmagazin lesen

Cleantech-Innovationen: Neue Studie unterstreicht Europas führende Rolle


Die EU hat erneut ihre globale Vorreiterrolle in den Bereichen saubere und nachhaltige Technologien unter Beweis gestellt, wie eine aktuelle Studie des Europäischen Patentamts (EPA) und der Europäischen Investitionsbank (EIB) zeigt.

Den gesamten Beitrag lesen: Cleantech-Innovationen: Neue Studie unterstreicht Europas führende Rolle.


komplette Meldung auf Cleanthinking – Cleantech-Wirtschaftsmagazin lesen

Novocarbo beginnt mit Aufbau von Carbon-Removal-Parks


Das Cleantech-Unternehmen Novocarbo will ein Netz von Carbon Removal Parks errichten, um die Wirtschaft Europas zu dekarbonisieren. Als Anschub-Finanzierung für Europas Net-Zero-Infrastruktur werden die Hamburger von SWEN Capital Partners mit 25 Millionen Euro unterstützt. Der französische Finanzier gilt als einer der führenden Investoren für Infrastrukturprojekte und unterstützt Novocarbo dabei, bis ...


komplette Meldung auf Cleanthinking – Cleantech-Wirtschaftsmagazin lesen

Nächste Finanzierung für nachhaltige Fleischproduktion für Mosa Meat


Der niederländische Pionier für nachhaltige Fleischproduktion, Mosa Meat, hat eine weitere Finanzierungsrunde zur Skalierung der eigenen Technologie für kultiviertes Rindfleisch abgeschlossen. Das Cleantech-Unternehmen, das die Geschichte des ersten kultivierten Burgers schrieb, hat 40 Millionen Euro Venture Capital eingeworben. Bereits 2013 präsentierten sie den weltweit ersten Hamburger aus kultiviertem Rindfleisch. Damals ...


komplette Meldung auf Cleanthinking – Cleantech-Wirtschaftsmagazin lesen

Innocent Meat erhält drei Mio. Euro für kultiviertes Fleisch


Das Rostocker Cleantech-Unternehmen Innocent Meat, das Fleischverarbeitern den reibungslosen Übergang zu kultiviertem Fleisch ermöglichen möchte, hat in einer Finanzierungsrunde drei Millionen Euro Kapital eingeworben. Die Norddeutschen um die Gründer Laura Gertenbach und Patrick Nonnenmacher bezeichnen ihre Technologieplattform als "Plug and Produce"-Lösung. Langfristiges Ziel ist es, Fleischgenuss ohne Reue durch zellbasiertes ...


komplette Meldung auf Cleanthinking – Cleantech-Wirtschaftsmagazin lesen

Warum das Cleantech-Unternehmen Radia das größte Frachtflugzeug der Welt baut


Krempelt das Cleantech-Unternehmen Radia den Markt für abgelegene Onshore-Windturbinen um? Möglich ist es. Denn das MIT-Spinoff aus Colorado will ein gewaltiges Problem lösen: Den Transport von Rotorblättern, die so lang wie Fußballfelder sind. Denn bislang können die größten Windkraftanlagen der Welt nur auf dem Meer, nicht aber in der Wüste ...


komplette Meldung auf Cleanthinking – Cleantech-Wirtschaftsmagazin lesen

Rügenwalder Mühle: Tradition im Wandel von tierisch zu pflanzlich


Von der Metzgerei zum Pionier für Fleisch- und Wurstalternativen: Die Traditionsmarke Rügenwalder Mühle steckt seit 2014 in einer großen Transformation von tierisch zu pflanzlich. Mittlerweile macht das Unternehmen mit den pflanzlichen Produkten mehr Umsatz als mit den tierischen Originalen. Es sieht die sogenannten Flexitarier als Hauptzielgruppe. Doch der Wandel verläuft ...


komplette Meldung auf Cleanthinking – Cleantech-Wirtschaftsmagazin lesen

World Fund: Risikokapital für europäische Climate-Techs im Tal des Todes


Institutionelle Investoren geben Berlinern 300 Millionen Euro für Wachstums-Investments. Der World Fund ist einer der größten Venture Capital-Fonds in Europa, der Wachstumsunternehmen im Bereich Klimatechnologien finanziert. Mit seinem ersten Closing im März 2024 haben die Berliner Risikokapital-Spezialisten 300 Millionen Euro bei institutionellen Investoren eingesammelt – und bereits in 15 Climate-Techs ...


komplette Meldung auf Cleanthinking – Cleantech-Wirtschaftsmagazin lesen

refuel.green testet Plasma-Technologie zur Kraftstoffherstellung in der PCK-Raffinerie Schwedt


Sie heißen EnaDyne, Graforce, Caphenia oder refuel.green - immer mehr Cleantech-Unternehmen aus Deutschland setzen auf Plasma-Technologien, um synthetische Kraftstoffe oder grüne Basischemikalien energieeffizienter und damit kostengünstiger zu machen. refuel.green aus Dresden etwa betont, bei moderaten Temperaturen und Drücken den Betrieb des plasmabasierten PtX-Reaktors einfach kontrollieren zu können - ...


komplette Meldung auf Cleanthinking – Cleantech-Wirtschaftsmagazin lesen