Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Schwung für Geothermie: Innovatives Energiewende-Projekt in Geretsried startet


Eavor Erdwärme Geretsried

Spatenstich für innovatives Tiefengeothermie-Projekt mit Eavor-Loop-Technologie der Eavor Erdwärme Geretsried in Bayern. Die Welt blickt nach Bayern. Genauer gesagt nach Geretsried. Dort, wo seit Jahrzehnten ein Geothermie-Projekt umgesetzt werden sollte, entsteht das weltweit erste kommerzielle Geothermie-Projekt mit der Eeavor-Loop-Technologie. Mittelfristiges Ziel ist es, die Region Geretsried geothermisch und nachhaltig mit ...


komplette Meldung auf Sauber in die Zukunft lesen

Ist überkritische Geothermie der Joker der Energiewende?


Quaise Energy überkritische Geothermie Cleantech MIT-Spinoff

Cleantech-Startups wie Quaise Energy und GA Drilling wollen mit innovativen Technologien die tiefe Geothermie schonend erschließen, und so u.a. ausgediente Kohlekraftwerke wiederbeleben. Das Cleantech-Unternehmen Quaise Energy entwickelt ein Bohrsystem, das die Nutzung von bis zu 500 Grad Celsius heißem, überkritischem Wasser zur Erzeugung von Strom und Wärme wirtschaftlich machen ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Orca: Climeworks und CarbFix versteinern 4.000 Tonnen Kohlendioxid pro Jahr


Climeworks Orca CO2-Entfernung Island

Auf Island entziehen die Cleantech-Unternehmen der Atmosphäre das Treibhausgas CO2 und speichern es unterirdisch in Basaltgestein. Die Wissenschaftler des Weltklimarates IPCC sind glasklar in ihren Botschaften: Die Welt muss der Atmosphäre Kohlendioxid in großem Stil entziehen, um die Erderwärmung in erträglichen Grenzen zu halten. Christoph Gebald und Jan Wurzbacher haben ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Chevron und bp Ventures steigen bei Geothermie-Startup Eavor Technologies ein


Eavor Technologies Cleantech Eaver-Loop Geothermie

Bis 2030 will Eavor Technologies zehn Millionen Menschen mit sauberer, geothermischer Energie versorgen. Das kanadische Cleantech-Unternehmen Eavor Technologies, das auch in Deutschland an einem Geothermie-Projekt beteiligt ist, hat von namhaften Investoren 40 Millionen US-Dollar frisches Kapital erhalten. Mit den neuen Partnern sowie deren Kapital im Rücken, soll die besondere Geothermie-Technologie ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Geothermie: Geretsrieder Wärmetauscher von Eavor Technologies rückt näher


Eavor Technologies Geothermie

Eavor Technologies und Enex wollen vorhandenen Bohrplatz erweitern, und so Fernwärme und Strom erzeugen. Das Prinzip klingt simpel: Das kanadische Cleantech-Startup Eavor Technologies führt Wasser in großen Tiefen und auf einer Distanz von ca. 2 Kilometern im Kreis, um es mit der geothermischen Wärme zu erhitzen. Anschließend wird diese gewonnene ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Geothermie: Cleantech-Startup Eavor Technologies bringt Eaver-Loop-Technologie nach Deutschland


Geothermie: In Gemeinschaft von Eavor Technologies mit Enex soll Geothermie-Projekt in Geretsried endlich zum Erfolg geführt werden. Geothermie spielt in Deutschlands Energiewende momentan kaum eine Rolle. Zu groß sind die Bedenken, zu wenig erfolgreich die realisierten Projekte. Durch die Gemeinschaft des kanadischen Cleantech-Startups Eavor Technologies mit Enex, dem Unternehmen, das ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Regionalwerk Chiemgau-Rupertiwinkel: Kommunen gründen neuen Energieversorger


Regionalwerk Chiemgau-Rupertiwinkel

15 Kommunen aus dem südöstlichen Oberbayern gründen Versorger – Mieterstrom- und Wärmeprojekte mit Geothermie als erste Aufgaben. In Süddeutschland ist Ende Januar 2020 ein neuer Energieversorger entstanden. Das Regionalwerk Chiemgau-Rupertiwinkel soll künftig in den bayerischen Landkreisen Altötting, Berchtesgadener Land, Traunstein und Rosenheim Strom und Wärme anbieten. Insgesamt 15 Kommunen aus ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Geothermie: Wachstumsfinanzierung für Geo-En Energy – Cleantech-Unternehmen Geo-En arbeitet an Anlagen, die Geothermie, Photovoltaik, KWK und Wärmerückgewinnung kombinieren


Dem Berliner Cleantech-Unternehmen Geo-En Energy Technologies GmbH hat sich eine Eigenkapitalfinanzierung im einstelligen Millionenbereich gesichert. Bereits im Jahr 2012 überzeugte Geo-En die Investoren eCAPITAL entrepreneurial Partners AG, den führenden deutschen VC-Investor im Bereich CleanTech, und die IBB Beteiligungsgesellschaft mbH, den Berliner Marktführer im Bereich Early Stage Finanzierungen, von seinem Potenzial ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Wird neben der Kohle auch Fracking in Deutschland salonfähig? – IPCC-Bericht und Analyse der Agora Energiewende zeigen: Zunehmende Kohleverstromung schadet dem Klima und verdrängt Gas


Fukushima ist drei Jahre her – und nicht nur in den Köpfen vieler Politiker längst in Vergessenheit geraten. Kein Wunder: Die CDU hat die nachfolgende Bundestagswahl gewonnen und ist weiterhin mit der Kanzlerin Merkel dabei, die “Geschicke” dieses Landes zu steuern. Mittlerweile wird die Langfrist-Strategie von CDU – und nicht ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Architektonisch anspruchsvolles Heizkraftwerk geht in Betrieb – Neues Geothermie-Heizkraftwerk in Sauerlach ans Netz gegangen / Metropolregion München


Mit dem Geothermie-Heizkraftwerk Sauerlach ist ein weiteres Projekt in der Metropolregion München in den Regelbetrieb gegangen. Die Anlage wird mit 140 Grad heißem Thermalwasser jährlich 40 Millionen Kilowattstunden Strom und 4 Millionen Kilowattstunden Wärme erzeugen. 35.000 Tonnen CO2 werden damit eingespart. Betrieben wird die architektonisch anspruchsvolle Geothermieanlage von den Stadtwerken München (SWM). CleanTech & ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen