Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Bekämpfung der Klimakrise: Chinas Abkehr von Kohlekraftwerken im Ausland macht Hoffnung


Kohlekraftwerk China

Ein neues Regierungsprogramm für Solardächer löst neuen Solarboom in China aus. Seit April ist es gefühlt ruhig geworden rund um die Anstrengungen der Welt, den Klimagipfel COP26 in Glasgow im November zum Erfolg werden zu lassen. Ein Grund ist die schwächelnde Rolle von US-Präsident Joe Biden. Trotzdem arbeiten Politiker wie ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

SunDrive zeigt Hochleistungszelle, die das Silber-Problem der Solarindustrie lösen könnte


SunDrive Cleantech-Startup Silber-Problem Rekordzelle

Australisches Cleantech-Startup hat einen Weg gefunden, Kupfer sicher auf Solarzellen zu kleben. Dem australischen Cleantech-Unternehmen SunDrive ist ein bedeutsamer Durchbruch gelungen: In der vergangenen Woche meldeten die Australier einen Weltrekord in der Effizienz von Solarzellen: 25,54 Prozent hat das deutsche Institut für Solarenergieforschung in Hameln ermittelt. Dabei hat SunDrive möglicherweise ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Wichtiger Meilenstein: Orbital Marine Power schließt Gezeitenturbine ans Stromnetz an


O2 Gezeitenturbine Orbital Marine Power

Die leistungsstärkste Gezeitenturbine O2 des schottischen Cleantech-Unternehmens soll 2.000 Haushalte versorgen. Das Cleantech-Startup Orbital Marine Power hat auf den Orkney-Inseln die weltweit leistungsstärkste Gezeitenturbine per Unterwasserkabel an das lokale Stromnetz angeschlossen. Momentan ist sie im „Fall of Warness“ verankert, soll künftig vor der Insel betrieben werden. Die Offshore-Anlage namens ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Repowering: Energiewende braucht lediglich 35.000 Binnenstandorte für Windenergieanlagen


Windenergie Repowering Energiewende

Moderne Windturbinen ernten die zehnfache Energiemenge – Studie zeigt Bedeutung des Repowering von Binnenstandorten. Das sogenannte Repowering, also die Modernisierung existierender Standorte von Windkraftanlagen, spielt für die Energiewende eine zentrale Rolle. Eine Studie zeigt, dass die aktuelle Generation mit von Windenergieanlagen mit Leistungen von fünf bis sieben Megawatt in der ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Dampf-Reformierung mit CCS: Kann Sauerstoff blauen Wasserstoff sauber machen?


Net Power Pilotanlage

Die Verbrennung von Erdgas mit Sauerstoff kann für Erdgaskraftwerke und die Wasserstoff-Gewinnung sinnvoll sein – zeigt etwa das Cleantech-Startup Net Power. Die EU streitet darüber, die CDU hat ihn im Wahlprogramm, Wirtschaftsverbände wie der BDEW fordern ihn als Übergangslösung: Blauer Wasserstoff, hergestellt aus Erdgas. Die Idee ist: Das bei der ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Svevind-Gruppe plant größtes Solar-Wind-Wasserstoff-Projekt in der Steppe Kasachstans


Svevind Solar-Wind-Wasserstoff Kasachstan

Cleantech-Unternehmen Svevind Energy will 30 Gigawatt Elektrolyse-Kapazität aufbauen. Es dürfte eines der größten Wind-Solar-Wasserstoff-Projekte der Welt werden: In der Steppe Kasachstans will der europäische Projektentwickler Svevind Wind- und Solarparks mit einer Leistung von 45 Gigawatt errichten – und mit stattlicher Elektrolyse-Kapazität von 30 Gigawatt rund drei Millionen Tonnen grünen Wasserstoff ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

BASF beteiligt sich mit 49,5 Prozent an Vattenfalls Offshore-Windpark Hollandse Kust Zuid


Offshore-Windturbinen für Vattenfall-Windpark BASF

BASF-Standort Antwerpen und Haushaltskunden in den Niederlanden sollen von 1,5-Gigawatt-Windpark von Vattenfall versorgt werden. Der Chemiekonzern BASF investiert weiter in Zugang zu Offshore-Windparks, um die eigenen Standorte eines Tages klimaneutral machen zu können. Zuletzt wurde eine Zusammenarbeit mit RWE bekannt – jetzt ist klar: BASF sichert sich 49,5 Prozent der ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Heißer Sand für erneuerbare Fernwärme: Polar Night Energy baut einzigartigen, kommerziellen Saisonspeicher


Polar Night Energy Saisonspeicher Wärme Cleantech-Startup Funktionsweise

Finnisches Cleantech-Startup Polar Night Energy speichert Wärme für die saisonale Nutzung in heißem Sand – erstes kommerzielles Projekt in Kankaanpää gestartet. In Finnland entsteht jetzt der erste, kommerzielle Wärmespeicher auf Basis von heißem Sand. Die Technologie bietet eine große Chance, Fernwärme erneuerbar zu machen – und das nicht nur in ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Faradion und CATL produzieren lithiumfreie E-Auto-Akkus


Faradion Natrium-Ionen-Batterie

Britisches Cleantech-Unternehmen Faradion kündigt Serienproduktion von Natrium-Ionen-Akkus an. Die Umstellung einiger Autobauer wie Tesla von Lithium-Ionen-Akkus auf Lithium-Eisenphosphat schon knappe und teure Ressourcen. Nachteil der LFP-Batterien ist aber die deutlich geringere Energiedichte. Allerdings ist sie – nicht nur nach Ansicht von Tesla – immer noch gut genug, um alltagstaugliche Reichweiten ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Eco Stor: Cleantech-Startup plant 15-Millionen-Batteriespeicher im bayerischen Iphofen


Eco Stor Batteriespeicher für Iphofen

Deutsch-norwegisches Cleantech-Unternehmen Eco Stor gehört zum Wasserkraft-Konzern Agder Energi. Kempten, Aub, Fuchstal, Wunsiedel: In vielen bayerischen Gemeinden sind in den vergangenen Monaten Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze und zum Ausgleich intermittierender Energie aus Solar und Wind entstanden. Auch in Iphofen soll ein solcher 20-Megawatt.Batteriespeicher der Münchener Eco Stor GmbH ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen