Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Biokohle aus Miscanthus als saubere Alternative für Kohle?


Standort des Biokohlkraftwerks im ostfinnischen Joensuu, (Quelle: Savon Voima)

Finanzier Taaleri setzt auf Torrefizierungs-Technologie des schwedischen Cleantech-Startups Nextfuel in Kraftwerks-Projekten. Anfang Dezember 2018 berichteten wir erstmals über das schwedische Cleantech-Startup NextFuel, das einen „sauberen Nachfolger“ für Kohle entdeckt haben will. Seit der Vorstellung auf der damaligen Klimakonferenz war es lange ziemlich ruhig um NextFuel. Jetzt kommt öffentlich wieder ein ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Vow Asa erzeugt Biogas und Biokohle für Stahlhersteller ArcelorMittal in Luxemburg


ArcelorMittal Stahlwerk Luxemburg CO2-Emissionen

Cleantech-Unternehmen und Stahlgigant integrieren Biomasse-Pyrolyse in Luxemburger Stahlwerk. Das Cleantech-Unternehmen Vow ASA integriert eine Biomasse-Pyrolyse der Tochtergesellschaft ETIA in eines der Stahlwerke des führenden Stahl- und Bergbauunternehmens ArcelorMittal in Luxemburg. Ziel der Kooperation ist es, die CO2-Emissionen bei der Stahlherstellung durch Nutzung von Biogas und Biokohle aus Abfällen zu reduzieren. ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Negativ-Emission: Biokohle von Carbo Culture auf Marktplatz Puro Earth


Biokohle Carbo Culture Negativ-Emissionen

Cleantech-Startup Carbo Culture packt 3,2 Tonnen Kohlendioxid in jede Tonne Biokohle, die in Böden eingebracht werden kann. Es gibt weltweit eine Reihe von Cleantech-Startups, die daran arbeiten, die perfekte Biokohle herzustellen, die einerseits die obersten Bodenschichten verbessert, und andererseits möglichst viel Kohlendioxid sicher, langfristig und möglichst preisgünstig bindet. Auch das ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen