Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Jelbi: Intermodale Mobilitäts-App der BVG startet bald in Berlin


Mobilitäts-App Jelbi erleichtert Nutzung unterschiedlicher Verkehrsmittel

Berlin mausert sich immer mehr zum Reallabor für die nachhaltige Mobilität der Zukunft. Nach dem Test zur Umrüstung von Straßenlaternen zu Ladeinfrastruktur für Elektroautos, kommt nun die übergreifene App Jelbi, der es den Einwohner Berlins ermöglicht, verschiedene Mobilitätsformen zu nutzen. Hat das App-Chaos für Bus- und Bahntickets oder Sharing-Dienste jetzt ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

VW ID.3: Wolfsburgs Hoffnungsträger


VW ID.3 ist Teil der Elektroauto-Strategie des Volkswagen-Konzerns

Der VW ID.3 ist Wolfsburgs großer Hoffungsträger: Der Volkswagen-Konzern verspricht sich vom Mittelklasse-Elektroauto einer neuen Generation ein Kultfahrzeug wie es der VW Käfer oder der VW Golf bis heute sind. Aber funktioniert ein "angekündigter Kult"? Mit den Aussagen legen die VW-Manager die Messlatte ausgesprochen hoch - generell geht VW, ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Volkswagen-Partner Aurora erhält 530 Millionen US-Dollar VC von Sequoia und Amazon


Volkswagen, Hyundai und Byton sind Partner von Aurora - setzen sie den Aurora Driver ein?

Aurora Technologies ist ein Cleantech-Startup, das gerade einmal zwei Jahre alt ist. Mit einer Bewertung von 2,5 Milliarden US-Dollar hat das Unternehmen jetzt eine stattliche Series-B-Finanzierungsrunde von 530 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Giganten wie Amazon, Sequoia Capital und T. Rowe Price setzen auf die Technologie des jungen Unternehmens.

Der Beitrag Volkswagen-Partner ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Forge Nano: VW-Konzern will mehr Energiedichte durch Beschichtung


Mit Forge Nano investiert Volkswagen erneut in ein Cleantech-Startup

Cleantech-Unternehmen Forge Nano will Batteriezellen durch eine spezielle Materialbeschichtung noch leistungsfähiger machen. Der Volkswagen-Konzern investiert weiter in Cleantech-Unternehmen, die dabei helfen sollen, künftige Batterie-Generationen für Elektroautos effizienter und leistungsfähiger zu machen. Jetzt gab der Konzern ein 10-Mio-Investment in das Cleantech-Startup Forge Nano bekannt. Zuvor steckte Volkswagen u.a. Kapital in ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

VW ID Lounge: Volkswagen stellt elektrisches Luxus-SUV im April 2019 vor


VW ID Lounge - SUV, rein elektrisch von Volkswagen

Die ID-Familie von VW gewinnt immer mehr an Kontur. Mit ID bezeichnet VW seine Elektroauto-Familie, zu der auch der VW ID Neo (der unter einer anderen Bezeichnung auf den Markt kommen wird) und der VW ID Crozz sowie der VW ID Buzz gehören. Der neue VW ID Lounge soll als ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Sono Motors schockt Community mit doppeltem Batterie-Preis


9.500 statt 4.000 Euro: Sono Motors hat sich beim Batteriepreis verkalkuliert

Heute Morgen hat Sono Motors der Follower-Community einen Schock bereitet. Aufgrund veränderter Rahmenbedingungen, wird sich der Preis für die im Elektroauto Sion verbaute 25-Kilowattstunden-Batterie von 4.000 auf 9.500 Euro. Um die Hintergründe der Preisänderung zu erläutern, wird sich Sono Motors heute Abend auf der Facebook-Seite in einem Livestream ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Volkswagen sucht weiter verzweifelt nach der Elektroauto-Strategie


Ankündigungsweltmeister oder Durchbruch? Volkswagen und die Elektroautos

Volkswagen sucht weiter nach einer Strategie hin zur Elektromobilität. Während Konzernchef Diess vage und arrogant in der Talk-Sendung „Maybrit Illner“ ein Elektroauto ankündigte, das halb so teuer und genau so gut wie das Tesla Model 3 sei, weichen die tatsächlichen Pläne bislang davon ab. Doch jetzt verzücken Gerüchte die Autowelt, ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Neo-Reichweite: VW-Elektroauto kommt 330 bis 600 Kilometer weit


Neo-Reichweite bis zu 600 Kilometer

Bereits vor einem halben Jahr berichtete Cleanthinking über den VW Neo, das erste reine Elektroauto von Volkswagen, das Ende 2019 auf den Markt kommen soll. Jetzt kommen zunehmend Details ans Licht, wie das Elektroauto in den Alltag der Menschen, etwa von Pendlern, integriert werden könnte. Die Neo-Reichweite soll bei 330 ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

VW e-Delivery: Brauerei Ambev setzt auf elektrische Nutzfahrzeuge von Volkswagen


Brasilia first: VW e-Delivery kommt als Elektro-LKW

Die Brauerei Ambev will bis 2023 ein Drittel ihrer Fremdflotte, immerhin gut 1.600 Fahrzeuge, mit Elektro-LKWs betreiben. Dabei setzt das Unternehmen, das sehr auf Nachhaltigkeit getrimmt wird, auf die Lösungen einer Volkswagen-Tochter: Die brasilianische Gesellschaft Volkswagen Caminhões e Ônibus soll mehrere Elektro-LKW liefern. Im ersten Schritt, also noch dieses ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Offiziell: Contemporary Amperex Technology baut Werk in Erfurt


Contemporary Amperex Technology CATL produziert bald Batteriezellen in Erfurt

Contemporary Amperex Technology, kurz CATL, hat es nun offiziell gemacht: Das chinesische Cleantech-Unternehmen baut eine Fabrik für Batteriezellen am Erfurter Kreuz in Thüringen. Die Investitionskosten belaufen sich auf zunächst 240 Millionen Euro – auch BMW als Erstkunde des neuen Werks wird dazu etwas beisteuern. Jetzt hofft der Autobauer, der auch ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen