Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Hyundai Sonata: Solardach bringt 1300 Kilometer Reichweite pro Jahr


Hyundai Sonata Solardach

Die Integration von Solarzellen in die Karosserie von Elektroautos oder Hybridfahrzeugen wird zunehmend relevant. Bestes Beispiel ist der Sion von Sono Motors. Mit dem Hyundai Sonata Hybrid gibt es nun auch ein in den USA bereits verfügbares Hybridfahrzeug, das über ein großes Solarmodul verfügt, das ins Dach integriert wurde. Dieses ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Power-to-Food: Wie Solar Foods emissionsfreie Nahrungsmittel herstellt


Protein Bioreaktor Solar Foods

Weltweit bekannt ist, dass man aus CO2, Ökostrom und Wasser einen synthetischen Erdölersatz machen kann, der beispielsweise erneuerbare Energien in die Plastikproduktion bringen könnte. Cleantech-Unternehmen wie Carbon Engineering oder Sunfire arbeiten daran. Dass man aus den gleichen Zutaten auch emissionsfreie Nahrungsmittel herstellen kann, dürfte hingegen eine Überraschung sein. Das finnische ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Photovoltaikanlage: Vorteile und Nachteile von Photovoltaikanlagen


Photovoltaikanlage Wirtschaftlichkeit Technik Vorteile Nachteile

Die weltweite Energiewende basiert neben Windkraftanlagen maßgeblich auf dem Einsatz von Photovoltaikanlagen. Überall werden Solarmodule und Wechselrichter genutzt, um aus Sonnenstrahlen bzw. Licht in elektrischen Strom zu wandeln. Eine Photovoltaikanlage wird dabei meist auf Freiflächen oder auf Dachflächen installiert. Dieser Photovoltaik-Ratgeber benennt die Vorteile und Nachteile von Photovoltaikanlagen - konzentriert ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

NexWafe will Kosten von Solarmodulen dramatisch reduzieren


NexWafe Cleantech-Startup

Das Cleantech-Startup NexWafe hat ein Verfahren entwickelt, das den Siliziumverlust bei der Herstellung von Wafern für die Solarindustrie um sensationelle 90 Prozent reduziert. Der Clou ist die sägeverlustfreie Herstellung der Wafer. Das schont Ressourcen und spart Kosten ein. Jetzt hat das Freiburger Unternehmen den Umwelttechnikpreis des Landes Baden-Württemberg in der ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Rocsun bietet kratz- und bruchsichere PV-Module für den Boden


Rocsun Boden-Solarmodule

Cleantech-Startup Rocsun aus Berlin vermarktet PowerGround-Module insbesondere für Architekturprojekte und Nachrüstungen. Für die Energiewende ist der beschleunigte Ausbau der Photovoltaik dringend erforderlich. Doch Freiflächen werden zunehmend rar bzw. deren Nutzung untersagt. Höchst relevant ist deshalb, was das Berliner Cleantech-Startup Rocsun entwickelt hat: Das erste kratzfeste Solarmodul PowerGround. Die Innovation ermöglicht, ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Tesla Solar: Standardisierung und Preissenkung in den USA


Tesla Solar Photovoltaik Preissenkung

Es gibt tatsächlich Unternehmensbereiche bei Tesla, die heute schon profitabel arbeiten. Die Solarsparte Tesla Solar gehört nach Angaben des Cleantech-Unternehmens dazu. Aber: Bislang wurden die Erwartungen an den klassischen Verkauf von Photovoltaikmodulen und das Angebot der solaren Dachziegel nicht erfüllt. Zuletzt brach das klassische Geschäft mit Solaranlagen ein - Tesla ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Erstes Solarmodul mit 400 Watt für Wohngebäude verfügbar


Maxeon Sunpower Solarmodul 400 Watt

Cleantech-Unternehmen Sunpower hat das Solarmodul Maxeon 3 mit einer Leistung von 400 Watt für Europa angekündigt Solarmodule werden immer leistungsstärker, das heißt: Auf der selben Dachfläche kann mehr Solarenergie produziert werden. Jetzt hat das Cleantech-Unternehmen Sunpower mehrere neue Photovoltaik-Module mit mehr als 400 Watt Leistung für Wohngebäude vorgestellt. Die A-Serie ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Klappt der Sprung ins subventionsfreie Solarzeitalter?


Geht die Rechnung auf? Sprung ins neue Solarzeitalter möglich

EnBW plant Errichtung von Deutschlands größtem Solarpark in Brandenburg – ohne EEG-Vergütung Die Offshore-Windkraft hat den Schritt bereits hinter sich (Cleanthinking berichtete), die Solarenergie in einigen Bereichen wie Mieterstrommodellen oder im Neubau mit Photovoltaik ebenfalls. Aber: Der Bau von großen Solarparks liegt seit der radikalen Reduzierung der EEG-Vergütung ab 2012 ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Gigafactory 2: So entstehen die Solardachziegel von Tesla


Gigafactory 2: Einblicke in die Solar-Produktion von Tesla

Die Solarziegel von Tesla entstehen bekanntlich in der Gigafactory 2 in Buffalo (New York). Jetzt hat der Energiekonzern ein kurzes Video (ohne Ton!) veröffentlicht, das erstmals ein paar Einblicke gibt, wie es in der Fabrik eigentlich aussieht und wie die Solar-Dachziegel gefertigt werden. Die Tesla Gigafactory 2 ist in ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Heliatek testet organische Solarfolien im Duisburger Hafen


Heliatek plant Aufbau der Serienfertigung bis 2020

Die Etablierung der organischen Photovoltaik (OPV), die ganz einfach im Rolle-zu-Rolle-Verfahren gedruckt werden kann und auf Fassaden, Autos oder sogar Zelte aufgeklebt wird, ist eine lange Reise. Das Dresdner Cleantech-Unternehmen Heliatek hat diese Reise angetreten und macht Fortschritte. In Trippelschritten, so hat es den Anschein. Nach der Neuausrichtung des Managements ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen