Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

HYPOS-Initiative testet Salzkaverne als Speicher für grünen Wasserstoff


HYPOS Salzkaverne Kavernenspeicher Bad Lauchstädt Wasserstoff

Das Projekt H2-Forschungskaverne will im Rahmen der Forschungsinitiative HYPOS austesten, ob eine Salzkaverne in Bad Lauchstädt als Speicher für die Energiewende geeignet ist. Es wäre der erste Kavernenspeicher global, der grünen Wasserstoff, hergestellt aus erneuerbaren Energien, speichert. Vor dem Bau sollen in den kommenden zwei Jahren Entwicklung und behördliche Genehmigung ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Innolith Energy Battery: Cleantech-Innovation soll Elektroauto-Reichweite erhöhen


Innolith Energy Battery Cleantech

Ankündigungen zu neuen Wundermaterialien und Wunderbatterien gibt es seit Mirko Hannemann's Rekordfahrt von München nach Berlin jede Menge. Allein: Oftmals wird aus den Ankündigungen, dass eine neue Batterie-Technologie der Li-Ion-Technologie überlegen wäre, nicht viel. Jetzt hat das Schweizer Cleantech-Unternehmen Innolith AG eine Batterie versprochen, die 1.000 Wattstunden pro Kilogramm ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Salzspeicher: Wie SaltX und Malta Wärmespeicher für die Energiewende entwickeln


SaltX Energiespeicher Vattenfall Berlin Kraftwerk Energiespeicher

Die Lösung des Energiespeicher-Problems der Energiewende ist nach wie vor nicht gefunden. Große Batteriespeicher, auf die beispielsweise Tesla oder Sonnen setzen, sind zu teuer und keine Alternative für mittelfristiges Speichern. Daher sind Lösungen wie die von SaltX besonders beobachtenswert: Jetzt ist der Prototyp des speziellen Salzspeichers in einem Berliner Vattenfall-Kraftwerk ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Gerotor: Millionenfinanzierung für Cleantech-Startup im Bereich Energieeffizienz


Gerotor Cleantech Energiemanagement

Als Cleantech-Unternehmen bedient Gerotor zwei Megatrends: nachhaltiges Energiemanagement einerseits und Digitalisierung in der Industrie 4.0 andererseits. Gegründet 2015 und ansässig nahe München, widmet sich Gerotor der Energierückgewinnung und dem Lastmanagement. dafür hat Gerotor einen Hochleistungs-Energiespeicher entwickelt. Mit dem neuen Investor an der Seite reagiert Gerotor auf die stark wachsende ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Kraftblock: Abwärme bis 1.300 Grad speichern und nutzbar machen


Solar- und Windenergie lassen sich im Kraftblock speichern

Das Zusammenspiel von in Deutschland erzeugter Solar- und Windkraft wird nicht ausreichen, um alle Sektoren des Landes zu versorgen. Insbesondere dann, wenn energieintensive Industrien wie die Keramik- oder die Stahlindustrie konsequent dekarbonisieren. Umso wichtiger ist es daher, Energiequellen wie industrielle Abwärme anzuzapfen, die bislang ungenutzt verpufft. Das Saarbrücker Cleantech-Unternehmen Kraftblock, ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

autarq schafft Millionen-Crowdfunding innerhalb weniger Stunden


Einfache Installation, erstaunliche Leistung: Autarq Solarziegel schon auf 100 Dächern in Deutschland installiert.

Das ging schnell: Das Cleantech-Unternehmen autarq hat jetzt ein Crowdfunding (GLS Crowd) über 1,25 Millionen Euro innerhalb von sechs Stunden erfolgreich abgeschlossen. Mit dem frischen Kapital wollen die Brandenburger die Produktion ihrer Solarziegel automatisieren, um der hohen Nachfrage zu begegnen. In den vergangenen drei Jahren wurden 100 Dächer mit optisch ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

CMBlu und Schaeffler entwickeln Organic-Flow-Speicher auf Basis von Lignin


CMBlu entwickelt organische Redox-Flow-Speicher mit Schaeffler

Die zugrunde liegende Funktionsweise der Organic-Flow-Batterie von CMBlu ähnelt dem Prinzip konventioneller Redox-Flow-Batterien. Dabei wird die elektrische Energie in chemischen Verbindungen gespeichert, wobei die Reaktionspartner in wässriger Form als Elektrolyt vorliegen. Im Gegensatz zu herkömmlichen, metall-basierten Systemen werden organische Moleküle aus Lignin für die Speicherung verwendet. Lignin ist Bestandteil der ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Highview Power testet Flüssigluft zur Langzeitspeicherung


Luft kann unter hohem Druck und sehr niedrigen Temperaturen flüssig in Tanks gespeichert werden. Vorteil: Ein solcher, auf Englisch „Liquid Air Energy Storage“ genannter Energiespeicher kann überall dort platziert werden, wo erneuerbare Energien vorhanden sind. Andere Voraussetzungen wie bei einem Pumspeicherkraftwerk gibt es nicht. In der Nähe von Manchester ist ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Riverland Solar Storage: Siemens an weltgrösstem Batteriespeicher beteiligt


Der Markt für riesige Batteriespeicher zur Glättung von Lastspitzen, Zwischenspeicherung erneuerbarer Energien und Stabilisierung der Stromnetze könnte laut Reuters von zwei Gigawatt in 2017 auf 28 Gigawatt in 2022 wachsen. Immer mehr Unternehmen drängen mit immer größeren Projekten auf diesen Markt. Jetzt mischt auch Siemens mit seinem Joint Venture Fluence ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen