Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Carbon Engineering: 68 Millionen US-Dollar für Negativ-Emissionen


Carbon Engineering Direct Air Capture

Negativ-Emissionen ist ein im Deutschen schrecklicher Begriff. Damit gemeint ist der Entzug von CO2 aus der Atmosphäre mit anschließender unterirdischer Speicherung. Mit Global Thermostat, Climeworks oder Carbon Engineering arbeitet eine Handvoll Unternehmen daran, diese Negativ-Emissionen möglich zu machen. Die Kanadier haben jetzt die bislang größte Finanzierungsrunde in diesem Sektor abgeschlossen.

...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Epishine bringt erstes Gerät mit organischer Solarzelle auf den Markt


Kühltheke Temperatursensor Epishine TempOnline

Schwedisches Cleantech-Unternehmen Epishine integriert flexible, organische Solarfolie in digitales Thermostat für den Lebensmittel-Einzelhandel, das keine Batterie mehr benötigt Das schwedische Cleantech-Unternehmen Epishine will gemeinsam mit TempOnline Batterien aus Sensoren in Einzelhandelsgeschäften verbannen. Im ersten Schritt entstand ein Sensor zur Temperaturüberwachung, der seine Energie ausschließlich aus den organischen Solarfolien bezieht – ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Scientists For Future: 12.000 Wissenschaftler unterstützen Protest-Schüler


Scientists For Future Wissenschaftler Klima Klimawandel Schülerstreik

Die unfassbare Anzahl von 12.000 Wissenschaftlern hat sich den Protesten der weltweit protestierenden jungen Generation als Scientists4Future angeschlossen und betont, die Anliegen seien berechtigt. Im Rahmen einer Bundespressekonferenz stellten die Wissenschaftlicher Hagedorn, Quaschning, Göpel und Hirschhausen ihre Forderungen an die Politik und die Gesellschaft.

Der Beitrag Scientists For Future: ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

GreenCom Networks vernetzt PV-Anlagen, Speicher oder Elektroautos


GreenCom Networks Internet der Dinge

Die zukünftige Energiewelt wird sehr dezentral organisiert sein. Sie wird von der Vernetzung vieler Dinge miteinander leben und damit den effizienteren Umgang mit Ressourcen ermöglichen. Das Münchner Cleantech-Startup GreenCom Networks zählt zu den Unternehmen, die Energieversorgern eine Plattform zur Vernetzung all dieser Dinge - von der PV-Anlage über den Stromspeicher ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Kobalt für Elektroautos: Kobold Metals sucht mit künstlicher Intelligenz


Kobalt Rohstoff Elektroauto Kongo Kobold Metals

Bill Gates, Jeff Bezos und Michael Bloomberg statten das kalifornische Cleantech-Startup Kobold Metals mit Venture Capital aus, um das "Google Maps für die Erdkruste" auf seinem Weg zu unterstützen. Ziel ist es, mithilfe von Big Data, künstlicher Intelligenz und einem hochqualifizierten Team aus Geologen, zusätzliche Kobalt-Vorkommen zu finden - um ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

EU kündigt Cleantech-Innovationsprogramm für klimaneutrales Europa an


Cleantech-Innovationsprogramm Energie Gebäude Verkehr Landwirtschaft Verkehr

Nach den alarmierenden Anzeichen, wie weit der Klimawandel bereits unseren Alltag beeinflusst, ist etwas in Bewegung geraten. In den USA wird endlich wieder über einen Green New Deal debattiert, Belgien bringt die dringliche Idee ins Spiel, Kerosin endlich fair im Hinblick auf den Umweltschaden des Fliegens ausgerichtet zu besteuern, um ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

CO2-Emissionen: EU will strenge Reduktionsziele für Trucks und Busse


Mehr Elektro-Trucks: Strenge CO2-Emissionen beschleunigen die Entwicklung, etwa bei Volvo

Die Europäische Union macht Ernst bei der Reduktion von CO2-Emissionen im Straßenverkehr. Nach den Autos sind nun die Trucks an der Reihe. Nach dem Willen der EU soll deren CO2-Ausstoß um 30 Prozent sinken. Ein Aufschrei - analog zur Festlegung der Ziele für Autos - ist bereits aus der Nutzfahrzeug-Branche ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Nuro erhält fast eine Milliarde Venture Capital für autonome Roboter-Fahrzeuge


Eine VC-Unicorn: Nuro

Autonomes Fahren ist derzeit "The Next Big Thing" unter Investoren in den USA oder China. Jetzt hat Nuro, ein Robotikunternehmen, das bereits einen Lebensmittel-Lieferservice vollautonom anbietet, eine Finanzierungsrunde über 940 Millionen US-Dollar mit dem SoftBank Vision Fund abgeschlossen. Andere Cleantech-Unternehmen werden mit einer Milliarde bewertet und daher als Unicorn bezeichnet ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

BMWi startet Forschungsinitiative Energiewende im Verkehr


Forschungsinitiative Energiewende im Verkehr für synthetische Kraftstoffe gestartet

Die deutsche Energiewende ist an einer entscheidenden Weggabelung angekommen: Immer klarer wird, dass der Verkehrssektor bislang nicht in der Lage war, CO2-Emissionen zu reduzieren. Nicht einfacher wird das durch die starke Fokussierung auf Stickoxide und Feinstaub als weiteres Grunübel durch den Verkehr. Jetzt startet das Bundeswirtschaftsministerium die Forschungsinitiative Energiewende im ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

E-world: innogy zeigt Laderobotor für Elektroautos


innogy zeigt Laderoboter und arbeitet an Schnell-Laderoboter

Laderoboter sollen insbesondere Kosten für Flottenbetreiber senken Es ist eine Innovation für Flottenbetreiber, ein Blick in die nahe Zukunft: Die innogy eMobility Solutions GmbH hat auf der Branchenmesse E-world in Essen einen Laderoboter im praktischen Einsatz demonstriert, der beispielsweise für Flottenbetreiber den Mitarbeiter, der händisch die Elektroautos auflädt, ersetzen kann. ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen