Online-Shopping: Weniger Konsum seit „Snowden-Affäre“


Abhörskandal, Cyberspionage, Datenaufzeichnung – was die Deutschen stets als Bedrohung ansahen, ist seit der „Snowden-Affäre“ zur ungeahnten Realität geworden. Dies wirkt sich nun auf die Einkaufslust der Verbraucher im Internet aus. Fast jeder zweite deutsche Verbraucher sieht Gefahrenpotenziale für die Datensicherheit beim Online-Einkaufen. Mehr noch, zwölf Prozent versuchen seit dem ...


komplette Meldung auf IT News und Infos für Selbstständige | Freelancer Wissen lesen