Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Kurzfristige Beschäftigung: Für viele Aushilfen gilt die Sofortmeldung


Der Frühling ist gekommen und mit ihm die Frühlingsfeste. Aber Vorsicht: Für die spontan eingestellten Aushilfskräfte muss spätestens bei Aufnahme der Beschäftigung eine Sofortmeldung abgegeben werden. Sonst ist es vorbei mit der guten Frühlingslaune.


komplette Meldung auf Haufe: Unternehmensführung lesen

Infografik der Woche: Social Collaboration setzt sich durch


Social Collaboration setzt sich immer mehr durch, wie die "Deutsche Social Collaboration Studie 2018" zeigt. Erstmals seit Beginn der Zeitreihenstudie vor drei Jahren überwiegen digitale Formen der Zusammenarbeit mit "Social Collaboration Tools" die analogen Wege der Zusammenarbeit.


komplette Meldung auf Haufe: Unternehmensführung lesen

Infografik der Woche: Entscheiden im agilen Umfeld


Durch die globale Vernetzung und das Tempo der technologischen Entwicklung steigen der Entscheidungsdruck und die Komplexität, mit der sich Manager im Tagesgeschäft auseinandersetzen müssen. Doch haben die Unternehmen schon die entsprechenden Strukturen, um agiler entscheiden zu können?


komplette Meldung auf Haufe: Unternehmensführung lesen

Leadership: Wie man disruptive Geschäftsmodelle aufbaut


Erfahrene Manager, die ganz praktisch erfahren wollen, was Digitalisierung ist, können jetzt in Startups (Digital-Companies) mitarbeiten. Dieses "Executive Traineeship" bringe  die digitale Transformation schneller voran als die Vermittlung von Theorie, sind die Anbieter des Programms überzeugt.


komplette Meldung auf Haufe: Unternehmensführung lesen

Flexible Arbeitszeit: Das müssen Sie beim Arbeitszeitkonto beachten


Mittlerweile rechnet jeder zweite Beschäftigte seine Arbeitszeit per Arbeitszeitkonto ab. Arbeitgeber schätzen es, Mitarbeiter flexibel einsetzen zu können, um Auftragsschwankungen auszugleichen. Sie müssen jedoch rechtlich auch einiges beachten.


komplette Meldung auf Haufe: Unternehmensführung lesen

IT-Sicherheit: IT-Verschlüsselungs-Leitfaden für KMU


Die Nutzung von Verschlüsselungsverfahren für E-Mails und Datenträger ist ein wichtiger Faktor, um Datensicherheit und Datenschutz zu erhöhen. Lösungen gibt es für alle wichtigen Einsatzbereiche, doch nach wie vor verzichten gerade viele kleine und mittlere Unternehmen auf den Einsatz solcher Verfahren. Das Wirtschaftsministerium hat deshalb einen Leitfaden zum Thema Verschlüsselungsverfahren ...


komplette Meldung auf Haufe: Unternehmensführung lesen

Welt der Wirtschaft: 16 versteckte Google-Funktionen


Heute unter anderem: 16 versteckte Google-Funktionen. Google kann mehr als nur nach Schlagworten suchen! Mit diesen versteckten Funktionen kommen Sie schneller zum gewünschten Suchergebnis. Und: Die Top 10 der wirtschaftsfreundlichsten Länder. Wo finden Unternehmen die besten Bedingungen für ihre Geschäfte vor? Deutschland schafft es nicht auf einen vorderen Platz.


komplette Meldung auf Haufe: Unternehmensführung lesen

Datensicherheit: Deutsche Firmen mit mangelhaften Cyber-Strategien


Der Schutz vor Cyber-Gefahren ist für deutsche Unternehmen ein echter Stress-Faktor. Und statt zu handeln, stecken viele den Kopf in den Sand. Das ist das Ergebnis des Hiscox "Cyber Readiness Reports 2018“.


komplette Meldung auf Haufe: Unternehmensführung lesen

Gesundheitsschutz: Fürsorgepflichten des Arbeitgebers – eine Übersicht


Baustellen ohne Gerüst oder Hantieren mit krebserregenden Gefahrstoffen ohne Atemschutzmasken sind massive Gefährdungen der Arbeitnehmer. Dabei verletzt der Arbeitgeber seine Fürsorgepflicht. Welche Fürsorgepflichten gibt es und wo sind sie geregelt?


komplette Meldung auf Haufe: Unternehmensführung lesen

Die Welt der Wirtschaft: Führung: Ein bisschen Paranoia kann nicht schaden


Die Top 10 Business News. Heute unter anderem: Führung - ein bisschen Paranoia kann nicht schaden. Paranoide Führungskräfte zeichnen sich durch Misstrauen gegenüber anderen aus, was dazu führt, dass sie ständig aufmerksam gegenüber potenziell unvorteilhaften Situationen sind. Und: Wohlfühlmanager: Stimmungsmagier oder Firmenclowns?


komplette Meldung auf Haufe: Unternehmensführung lesen