Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Hywind Tampen: Weltgrößter, schwimmender Windpark produziert erstmals Strom


Hywind Tampen Schwimmender Offshore-Windpark in der Nordsee

Norwegens Energiekonzern Equinor lieferte den ersten Strom von Hywind Tampen an die Öl- und Gas-Plattform Gullfaks A in der Nordsee. Der weltgrößte, schwimmende Windpark der Welt befindet sich 140 Kilometer vor der norwegischen Küste. Die Wassertiefe dort liegt bei 260 bis 300 Metern. Jetzt hat der Hywind Tampen genannte Offshore-Windpark ...


komplette Meldung auf Sauber in die Zukunft lesen

Global Offshore Wind Alliance: Turbo für Windenergie auf dem Meer


Global Offshore Wind Alliance

GOWA will Kapazität von Offshore-Windkraft bis 2030 um 670 (!) Prozent steigern. Partner der Global Offshore Wind Alliance sind IRENA, GWEC und die Regierung Dänemarks. Eine neue, globale Organisation will das enorme, ungenutzte Potenzial der Offshore-Windenergie nutzen: Die Global Offshore Wind Alliance hat sich zum Ziel gesetzt, die weltweit ...


komplette Meldung auf Sauber in die Zukunft lesen

Lhyfe bringt ersten schwimmenden Offshore-Elektrolyseur


Lhyfe Offshore-Elektrolyseur Windenergie

Erneuerbarer, grüner Wasserstoff soll mit dem Offshore-Elektrolyseur Sealhyfe des französischen Cleantech-Unternehmens Lhyfe direkt auf dem Meer produziert werden. Offshore-Windparks boomen weltweit – Großbritannien, die Niederlande, Deutschland oder die USA haben gewaltige Ambitionen zur Stromproduktion auf dem Meer. Ein Teil dieser Windkraftanlagen wird schwimmende Fundamente haben. Auch das eine Technologie, die ...


komplette Meldung auf Sauber in die Zukunft lesen

Krempelt MingYang den europäischen Markt für Offshore-Windenergie um?


MingYang Offshore-Windturbine

Ist die Ankündigung des chinesischen Cleantech-Unternehmens MingYang, mit seinen günstigen Offshore-Windturbinen auch nach Europa zu kommen, ein Wendepunkt für die Branche? Das Cleantech-Unternehmen MingYang Smart Energy ist zu Chinas größtem Windturbinen-Hersteller geworden. Neben großen Onshore-Windkraftanlagen vertreibt MingYang auch die gewaltigsten Offshore-Windturbinen der Welt. Bislang konzentrierte sich das Unternehmen auf den ...


komplette Meldung auf Sauber in die Zukunft lesen

World Wide Wind entwickelt vertikalachsige Offshore-Turbine


World Wide Wind Offshore-Turbine Cleantech

Gegenläufige Flügelpaare sollen die getriebelose und schwimmende Windturbine des norwegischen Cleantech-Startups World Wide Wind besonders effizient machen. Das norwegische Cleantech-Startup World Wide Wind will Offshore-Windkraftanlagen mit radikal neuem Design etablieren. Dabei wirken die Windräder auf den Projektionen so, als wären sie windschief. Doch dies ist gewollt! Es handelt sich um ...


komplette Meldung auf Sauber in die Zukunft lesen

Offshore-Windcluster: RWE entwickelt Küsten-Windparks mit kanadischem Energieversorger


Northland RWE Offshore Windparks

Der deutsche Energieversorger gründet mit Northland Power aus Kanada ein Gemeinschaftsunternehmen. Ziel: Offshore-Windcluster mit 1,3 Gigawatt Kapazität. Der Energieversorger RWE und Northland Power aus Kanada wollen gemeinsam mehrere Offshore-Windparks vor der deutschen Küste entwickeln. Das sogenannte Offshore-Windcluster soll eine Gesamtkapazität von bis zu 1,3 Gigawatt bekommen. Zunächst haben sich die ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Weltgrößter Offshore-Windpark Hornsea 2 erzeugt erstmals Ökostrom


Energiewende Orsted Offshore-Windpark erzeugt ersten Ökostrom

Weltgrößter Offshore-Windpark erzeugt erstmals Strom – Inbetriebnahme 2022 geplant. Wichtiger Schritt für die Energiewende in Europa: Der gewaltige Offshore-Windpark Hornsea 2 des dänischen Cleantech-Unternehmens Orsted kann jetzt über das neu installierte Umspannwerk mit Strom beliefert werden, der für die Inbetriebnahme gebraucht wird. Der vor der Küste des Vereinigte Königreichs entstehende ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

MingYang bringt 16-MW-Offshore-Windturbine auf den Markt


Große Offshore-Windturbine kann 20.000 Haushalte mit elektrischer Energie versorgen. Design der MingYang-Anlage bereits zertifiziert. Windturbinen für den Einsatz auf dem Meer werden immer größer. Jetzt prescht ein chinesischer Hersteller mit der Ankündigung der weltgrößten Turbine vor: MingYang will ab Mitte 2024 eine 16-Meagwatt-Offshore-Windturbine in Serie produzieren. Die überstrichene Fläche ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

BASF beteiligt sich mit 49,5 Prozent an Vattenfalls Offshore-Windpark Hollandse Kust Zuid


Offshore-Windturbinen für Vattenfall-Windpark BASF

BASF-Standort Antwerpen und Haushaltskunden in den Niederlanden sollen von 1,5-Gigawatt-Windpark von Vattenfall versorgt werden. Der Chemiekonzern BASF investiert weiter in Zugang zu Offshore-Windparks, um die eigenen Standorte eines Tages klimaneutral machen zu können. Zuletzt wurde eine Zusammenarbeit mit RWE bekannt – jetzt ist klar: BASF sichert sich 49,5 Prozent der ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Windcatcher: Norwegisches Cleantech-Startup will schwimmende Offshore-Windkraft revolutionieren


Windcatcher des norwegischen Cleantech-Startups Wind Catching Systems

Wind Catching Systems gehört zu Ferd und North Energy der Milliardärs-Familie Andresen – und will den Windcatcher ab 2022 kommerzialisieren. Das norwegische Cleantech-Startup Wind Catching Systems will eine neuartige Technologie für schwimmende Offshore-Windkraft kommerzialisieren. Der Windcatcher ist eine Art Gittergerüst, in das mehr als 100 Rotoren integriert sind. Jede Turbine ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen