Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

BioCat: Münchener Startup speist erstmals Biomethan in Erdgasnetz ein


BioCat Bioreaktor Power-to-Gas Cleantech-Startup

Ein Münchener Cleantech-Startup hat erstmals Biomethan aus dem eigenen Bioreaktor BioCat in das dänische Erdgasnetz eingespeist. Die Qualität des biologisch erzeugten Gases ist so gut, dass sie auch ins deutsche oder amerikanische Erdgasnetz eingebracht werden kann. Das Unternehmen betreibt im dänischen Avedøre die weltweit größte biologische Power-to-Gas-Anlage.

Der Beitrag BioCat: ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

RED II: Bundesrat will mehr erneuerbare Energien in Kraftstoffe bringen


Brandenburgs Energieminister Jörg Steinfach

Die Bundesregierung ist seit einer geraumen Zeit in der Pflicht, die europäische Renewable Energy Directive II in nationales Recht umzusetzen. Dabei geht es unter anderem um die Frage, wie viel erneuerbare Energie zu Kraftstoffen beigemischt werden muss. Während die Bundesregierung die Entscheidungen auf die lange Bank schob, hat nun der ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Silver Frog: Vier Cleantech-Unternehmen wollen grünen Wasserstoff für die Industrie produzieren


Im Rahmen der "Hydrogen for Climate Action"-Konferenz (Wasserstoff für Klimaschutz) in Brüssel haben vier europäische Cleantech-Unternehmen einen hoch interessanten Vorschlag (Silver Frog) unterbreitet, der helfen soll, schwer zu dekarbonisierende Branchen wie Chemie und Stahl mit grünem Wasserstoff zu versorgen. Über einen längeren Zeitraum könnten auf Basis des Konzepts, das gegenüber ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Linde beteiligt sich an Cleantech-Unternehmen ITM Power


ITM Power Linde Elektrolyse Wasserstoff

ITM Power ist auf die PEM-Elektrolyse zu Wasserstoff spezialisiert und will mit Linde zahlreiche Großprojekte realisieren. Die Wasser-Elektrolyse ist eine der Schlüsseltechnologien für die Dekarbonisierung, Energiewende und Erreichung der globalen Klimaziele. Denn Elektrolyseure erzeugen nicht nur grünen Wasserstoff, sondern verbinden die Welt des Stroms mit der Welt der erneuerbaren Gase. ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Importieren wir bald grünen Wasserstoff aus Marokko?


Power Fuels Marokko Fraunhofer Studie

Wo bekommt Deutschland grünen Wasserstoff oder synthetische Kraftstoffe her, wenn der Ausbau der Erneuerbaren Energien hierzulande weiter so schleppend vorangeht? Spätestens dann, wenn etwa die Stahlindustrie auf grünen Wasserstoff umswitchen möchte, wird heimische Produktion nicht mehr ausreichen. Während Wirtschaftsminister Altmaier dann grünen Wasserstoff aus den Ölstaaten wie Saudi-Arabien importieren will, ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Total setzt in Leuna auf synthetisches Methanol


Synthetisches Methanol Leuna

Methanol ist ein chemischer Grundstoff, der beispielsweise bei der Herstellung von Kraftstoffzusätzen, Kunststoffen oder Leim verwendet wird. Problem: Methanol wird heute aus Erdöl-Rückständen gewonnen und bei der Produktion reichlich CO2 frei. Die Total Raffinerie Mitteldeutschland alleine produziert in Leuna 700.000 Tonnen Methanol pro Jahr. Jetzt macht der Energieversorger einen ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Bosch, Hanwha, Iveco: Nikola baut hochkarätiges Netzwerk


Bosch Hanwha Iveco Nikola Wasserstoff

Aufregende Neuigkeiten rund um Nikola Motors, das Cleantech-Startup aus den USA, das sowohl dort als auch in Europa wasserstoffbetriebene LKW etablieren will. In Zusammenarbeit mit den Norwegern von NEL und anderen, soll eine kontinentale Ladeinfrastruktur etabliert werden. Das kostet Geld: In der Series-D-Finanzierungsrunde haben nun Iveco, Bosch und Hanwha in ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Mitsubishi und Covestro investieren in LOHC-Unternehmen Hydrogenious


Hydrogenious Cleantech

Der bayerische LOHC-Spezialist Hydrogenious Technologies hat eine stattliche Finanzierungsrunde in Höhe von 17 Millionen Euro abgeschlossen. Die Mittel sollen für die Skalierung und Industrialisierung einer sauberen Technologie verwendet werden, die eine Wasserstoff-Wirtschaft ermöglichen soll. LOHC dient zu Speicherung und Transport des Gas, das künftig grün per Elektrolyse mit erneuerbarem Strom ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Konsortium entwickelt LOHC-Wasserstoffspeicher


LOHC

Wasserstoff ist ein extrem leichtes Gas, das unter gewöhnlichen Druckbedingungen ein beträchtliches Volumen einnimmt. Um Wasserstoff also effizient speichern und transportieren zu können, muss es im Volumen reduziert werden. Problem: Flüssigwasserstoff ist für Lagerung und Transport sehr teuer, weil der Siedepunkt von Wasserstoff bei -.253 Grad Celsius liegt. Die ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Power-to-Food: Wie Solar Foods emissionsfreie Nahrungsmittel herstellt


Protein Bioreaktor Solar Foods

Weltweit bekannt ist, dass man aus CO2, Ökostrom und Wasser einen synthetischen Erdölersatz machen kann, der beispielsweise erneuerbare Energien in die Plastikproduktion bringen könnte. Cleantech-Unternehmen wie Carbon Engineering oder Sunfire arbeiten daran. Dass man aus den gleichen Zutaten auch emissionsfreie Nahrungsmittel herstellen kann, dürfte hingegen eine Überraschung sein. Das finnische ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen