Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Balkonkraftwerk: Vorteile und Nachteile der Guerilla-PV


Ein Balkonkraftwerk hat Vor- und Nachteile. Der Ratgeber von Cleanthinking.de beantwortet die allermeisten Fragen und gibt den Überblick über steckbare Solargeräte. Ein Balkonkraftwerk ist ein Photovoltaikmodul mit angeschraubtem Wechselrichter, das direkt über eine Schuko-Steckstose elektrische Energie in den Haushaltsstromkreis einspeisen kann. Lange waren Stecker-Solarmodule in Deutschland in einer rechtlichen ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Photovoltaikanlage: Vorteile und Nachteile von Photovoltaikanlagen


Photovoltaikanlage Wirtschaftlichkeit Technik Vorteile Nachteile

Die weltweite Energiewende basiert neben Windkraftanlagen maßgeblich auf dem Einsatz von Photovoltaikanlagen. Überall werden Solarmodule und Wechselrichter genutzt, um aus Sonnenstrahlen bzw. Licht in elektrischen Strom zu wandeln. Eine Photovoltaikanlage wird dabei meist auf Freiflächen oder auf Dachflächen installiert. Dieser Photovoltaik-Ratgeber benennt die Vorteile und Nachteile von Photovoltaikanlagen - konzentriert ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

BlackRock Real Assets und GE gründen Distributed Solar Development


Distributed Solar Development

Der Wind dreht sich, das ist klar. Auch, wenn es in diesem Beitrag in erster Linie um die Sonne gehen wird. Am Horizont ist ein neuer Player aufgetaucht, der sich Distributed Solar Development nennt. Der sperrige Name steht für ein Cleantech-Unternehmen, das aus dem signifikanten Investment des Asset-Managers BlackRock in ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

NexWafe will Kosten von Solarmodulen dramatisch reduzieren


NexWafe Cleantech-Startup

Das Cleantech-Startup NexWafe hat ein Verfahren entwickelt, das den Siliziumverlust bei der Herstellung von Wafern für die Solarindustrie um sensationelle 90 Prozent reduziert. Der Clou ist die sägeverlustfreie Herstellung der Wafer. Das schont Ressourcen und spart Kosten ein. Jetzt hat das Freiburger Unternehmen den Umwelttechnikpreis des Landes Baden-Württemberg in der ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Dünnschicht-Solarmodule von Calyxo mit 25 Prozent höherem Wirkungsgrad


Wirkungsgrad Dünnschicht Solarmodul Calyxo

Die Energiewende hin zu einem dezentralen Energiesystem, das vorwiegend auf Solar- und Windenergie basiert, kann nur mit technischer Innovation im Cleantech-Sektor funktionieren. Und trotz jahrzehntelanger Forschung kommt es immer noch zu größeren Sprüngen bei der Effizienz der eingesetzten Technologien: CALYXO hat jetzt Dünnschicht-Solarmodule mit 16,5 Prozent Wirkungsgrad vorgestellt.

Der Beitrag ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Francisco Pizarro: Europas größter Solarpark soll 590 Megawatt Kapazität haben


Francisco Pizarro Solarpark Iberdrola

Der spanische Energieversorger Iberdrola setzt seine Erneuerbare Energien-Strategie konsequent fort. Jetzt soll Europas größter Solarparl mit einer installierten Leistung von 590 Megawatt entstehen. Damit hat der Energieversorger mehr als 16.000 Megawatt Erneuerbare-Energien-Projekte in Bau oder Betrieb. Ziel sind zusätzlich 10.000 Megawatt und 20.000 Jobs bis 2030.

Der ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Rocsun bietet kratz- und bruchsichere PV-Module für den Boden


Rocsun Boden-Solarmodule

Cleantech-Startup Rocsun aus Berlin vermarktet PowerGround-Module insbesondere für Architekturprojekte und Nachrüstungen. Für die Energiewende ist der beschleunigte Ausbau der Photovoltaik dringend erforderlich. Doch Freiflächen werden zunehmend rar bzw. deren Nutzung untersagt. Höchst relevant ist deshalb, was das Berliner Cleantech-Startup Rocsun entwickelt hat: Das erste kratzfeste Solarmodul PowerGround. Die Innovation ermöglicht, ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Tesla Solar: Standardisierung und Preissenkung in den USA


Tesla Solar Photovoltaik Preissenkung

Es gibt tatsächlich Unternehmensbereiche bei Tesla, die heute schon profitabel arbeiten. Die Solarsparte Tesla Solar gehört nach Angaben des Cleantech-Unternehmens dazu. Aber: Bislang wurden die Erwartungen an den klassischen Verkauf von Photovoltaikmodulen und das Angebot der solaren Dachziegel nicht erfüllt. Zuletzt brach das klassische Geschäft mit Solaranlagen ein - Tesla ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Senec.Solar: Leipziger bieten jetzt auch PV-Module


Senec Solar Speicher PV-Anlage

Der Leipziger Stromspeicher-Hersteller Senec, der mittlerweile zum Energieversorger EnBW gehört, erweitert jetzt sein Angebot an Speichern um leistungsstarke Photovoltaikmodule. Unter dem Namen Senec.Solar will das Cleantech-Unternehmen damit ein Komplettangebot für unabhängige Stromversorgung mit erneuerbaren Energien anbieten.

Der Beitrag Senec.Solar: Leipziger bieten jetzt auch PV-Module erschien zuerst auf CleanThinking....


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

autarq schafft Millionen-Crowdfunding innerhalb weniger Stunden


Einfache Installation, erstaunliche Leistung: Autarq Solarziegel schon auf 100 Dächern in Deutschland installiert.

Das ging schnell: Das Cleantech-Unternehmen autarq hat jetzt ein Crowdfunding (GLS Crowd) über 1,25 Millionen Euro innerhalb von sechs Stunden erfolgreich abgeschlossen. Mit dem frischen Kapital wollen die Brandenburger die Produktion ihrer Solarziegel automatisieren, um der hohen Nachfrage zu begegnen. In den vergangenen drei Jahren wurden 100 Dächer mit optisch ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen