Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Elektroauto-Verkäufe: Tesla und Nissan weiter erfolgreich


Nissan Leaf kurbelt Elektroauto-Verkäufe in Europa an

Während Aussagen von Wallt Street-Analysten wie Rajvindra Gill (Needham) befürchten lassen, Tesla-Vorbesteller würden reihenweise abspringen, sprechen die Fakten von Elon Musk laut electrek eine andere Sprache. Kurz nach der Eröffnung des Design-Tools auf der Tesla-Webseite hat Tesla nach Aussage des CEOs in einer Woche 7.000 Fahrzeugbestellungen erhalten. Ein gutes ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Offiziell: Contemporary Amperex Technology baut Werk in Erfurt


Contemporary Amperex Technology CATL produziert bald Batteriezellen in Erfurt

Contemporary Amperex Technology, kurz CATL, hat es nun offiziell gemacht: Das chinesische Cleantech-Unternehmen baut eine Fabrik für Batteriezellen am Erfurter Kreuz in Thüringen. Die Investitionskosten belaufen sich auf zunächst 240 Millionen Euro – auch BMW als Erstkunde des neuen Werks wird dazu etwas beisteuern. Jetzt hofft der Autobauer, der auch ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Johan Cruijff ArenA in Amsterdam bekommt großen Stromspeicher


Spannende Entwicklung: Johan Cruijff ArenA bekommt großen Stromspeicher

Batterien aus Elektroautos nach dem mobilen Einsatz bereits am Ende ihres Lebenszyklus? Weit gefehlt. Die Autokonzerne, die bereits genügend Elektrofahrzeuge auf die Straßen gebracht haben, setzen auf die Nutzung der Batterien als Second Use in stationären Großspeichern. Allen voran: Renault-Nissan. Ein Projekt mit Altbatterien dem Elektroauto Nissan Leaf geht ins ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Vehicle-to-Grid im Praxistest im Netzgebiet der TenneT


Vehicle-to-Grid in neuem Pilotprojekt im Praxistest

Welche Anforderungen haben Übertragungsnetzbetreiber, wenn es um die Nutzung von Elektroauto-Batterien zur Netzstabilisierung geht? Und welcher regulatorischer Rahmen müsste für Vehicle-to-Grid gesetzt werden? Ein starkes Bündnis aus Cleantech-Unternehmen The Mobility House, Autohersteller Nissan und Übertragungsnetzbetreiber TenneT untersucht genau das jetzt einem neuen Pilotprojekt. Das zeigt: Weil der Bedarf zur Netzstabilisierung ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Wachstum: Zahl der Elektroautos weltweit steigt auf drei Millionen


Wachstum wohin man schaut: 55 Prozent mehr Elektroautos

Das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung hat nachgezählt: Die Zahl der Elektroautos weltweit ist auf drei Millionen gestiegen

Der Beitrag Wachstum: Zahl der Elektroautos weltweit steigt auf drei Millionen erschien zuerst auf CleanThinking.de.


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Batterietausch: Weshalb sich Better Place nun auf Israel und Dänemark konzentriert – Elektroauto-Dienstleister zieht sich kurz- und mittelfristig aus den USA und Australien zurück / 850 Mio. Venture Capital eingesammelt


Better Place – die Pläne und Ziele des Cleantech-Unternehmens, bei dem Ex-SAP-Manager Shai Agassi lange Zeit die Führung inne hatte, waren groß. Doch nicht nur in der Ablehnung der deutschen Autokonzerne gegen die Einheitsbatterie, die das in den Batteriewechselstationen den einfachen Austausch ermöglicht, zeigte sich: Better Place wird es sehr ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Neue Kooperation zur Markteinführung von Brennstoffzellenfahrzeugen – Strategische Kooperation: Daimler AG, Ford Motor und Renault-Nissan Allianz vernetzen sich


Brennstoffzellenfahrzeuge mobilisieren effizienter als herkömmliche Verbrennungsmotoren. Dies sollte unumstritten sein. Die elektrische Energie für ein Elektrofahrzeug mit Brennstoffzelle wird an Bord in einem Stack bei der elektrochemischen Reaktion zwischen Wasserstoff und Sauerstoff generiert. Die einzigen Nebenprodukte: Wasserdampf und Wärme. Völlig emissionsfrei also. Doch bisher ist diese Technologie zum Antrieb von ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen