Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Volkswagen beschleunigt Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektroautos


Volkswagen Ladeinfrastruktur Elli We Charge

Volkswagen möchte bis 2025 36.000 Ladepunkte aufbauen - alleine 11.000 durch die Marke Volkswagen. Dabei entsteht das Netz an den Standorten des Unternehmen und bei den rund 3.000 Volkswagen-Händlern in allen größeren Städten. Damit ergänzt Volkswagen die Geschäftsmodelle der Tochterunternehmen: Elli für Ladeinfrastruktur und We Charge als ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Over-the-air: Tesla erhöht Ladeleistung des Model 3


Over-the-air Tesla Model 3 Ladeleistung

Pfingsten und Weihnachten sind für europäische Besitzer eines Tesla Model 3 gerettet: Wie mehrere Medien gleichlautend berichten, hat der kalifornische Autobauer damit begonnen, die Ladeleistung des Elektroautos in zwei Schritten von 150 auf 250 Kilowatt zu erhöhen - über ein Software-Update, das in Kürze oder bereits aktuell "over-the-air" in die ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Schnell-Ladepark in Norwegen: IONITY hat jetzt 100 Standorte in Europa


Schnell-Ladepark IONITY Porsche Audi

Während Audi mit dem e-tron schon auf die Schnelllade-Infrastruktur von IONITY angewiesen ist, können künftige Fahrer des Porsche Taycan noch geduldig zusehen, wie das Ladenetzwerk verbessert und erweitert wird. Jetzt ist im norwegischen Rygge der 100. High-Power-Charging-Standort eröffnet worden. Mit dem Supercharger-Netzwerk von Tesla kann IONITY aber noch eine Weile ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Mobile Powerbanks: Test in mit zwölf mobilen Ladesäulen in Wolfsburg startet in Kürze


Mobile Powerbanks Volkswagen Pilotprojekt Wolfsburg

In Wolfsburg werden bald die weltweit ersten, flexiblen Ladesäulen im Rahmen eines Pilotprojektes, an dem der Volkswagen-Konzern federführend beteiligt ist, aufgestellt. Man habe jetzt eine gemeinsame Einsatzplanung erarbeitet, sagte Jan-Niklas Schildwächter von der Stadt Wolfsburg der Wolfsburger Allgemeinen Zeitung. Noch im Sommer soll die Stadt nun ihr Geburtstagsgeschenk erhalten: Zwölf ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Schnell Essen und Laden: BURGER KING installiert Ultra-Fast-Charger für Elektroautos


Ultra-Fast-Charger Elektroauto Burger King

In Deutschland setzt sich der Trend der Elektromobilität immer mehr durch. BURGER KING unterstützt diese Bewegung und installiert in Zusammenarbeit mit der CUT POWER AG und EnBW Komfort-Stromtankstellen für Elektroautos auf den Parkplätzen der Restaurants. Das Restaurant in Burgdorf macht dabei ab morgen den Anfang. Stadthagen wird in Kürze folgen. ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

High-Power-Charging: Wie Audi seine Elektroautos fit für die Langstrecke macht


High-Power-Charging Audi Batteriemanagement Thermomanagement Elektroauto

Während es in der Elektroauto-Community Zweifel an der Effizienz des Audi e-tron gibt, sind die Fähigkeiten beim High-Power-Charging unbestritten. Der Ingolstädter Autobauer hat jetzt genauer erklärt, wie die besondere Ladeleistung seiner Elektroautos zustande kommt - die maximale Ladeleistung wird über einen weiten Bereich des Ladevorgangs erreicht.

Der Beitrag High-Power-Charging: Wie ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

ChargeX nimmt erste Wallbox mit intelligente Mehrfachsteckdose bei Volkswagen in Betrieb


ChargeX Mehrfachsteckdose Wallbox Volkswagen

Der kontinuierlich steigende Bedarf an Ladeinfrastruktur für Elektroautos, gerade für Flottenbetreiber, Hotels oder Parkhäuser, stellt eine Herausforderung dar. Bislang musste jede Ladesäule aufwändig verkabelt werden. Mit der Lösung des Cleantech-Startups aus dem Dresdner Volkswagen Inkubator, ChargeX, ändert sich das nun. Jetzt hat ChargeX, kurz nach dem Erhalt der CE-Zertifizierung die ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Chargestorm präsentiert aufregende Ladelösung für den urbanen Raum auf der Hannover Messe


Chargestorm Ladeinfrastruktur Elektroauto

Elektroautos in den Innenstädten aufzuladen, wird noch eine besondere Herausforderung. Daher ist die Lösung, die das schwedische Cleantech-Unternehmen Chargestorm erstmals auf der Hannover Messe ab Montag präsentiert, eine hoch interessante Möglichkeit. Die Ladelösung soll CCS-Laden von Elektroautos mit 50 Kilowatt ermöglichen - direkt an der Straße, aber ohne Kabel-Stolperfallen.

Der ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Nissan und E.ON bieten Stromtankstelle für Zuhause mit 22 Kilowatt


Nissan Leaf schnell laden: Stromtankstelle für Zuhause

Mit diesem Angebot richten sich Nissan und E.ON an wenige Elektroauto-Besitzer, die das Gefühl haben, Zuhause mit bis zu 22 Kilowatt aufladen zu müssen. Dabei ist die Stromtankstelle für Zuhause der beiden Partner ausgesprochen kostengünstig im Vergleich zu ähnlichen Angeboten mit weit weniger Power.

Der Beitrag Nissan und E....


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

E-world: innogy zeigt Laderobotor für Elektroautos


innogy zeigt Laderoboter und arbeitet an Schnell-Laderoboter

Laderoboter sollen insbesondere Kosten für Flottenbetreiber senken Es ist eine Innovation für Flottenbetreiber, ein Blick in die nahe Zukunft: Die innogy eMobility Solutions GmbH hat auf der Branchenmesse E-world in Essen einen Laderoboter im praktischen Einsatz demonstriert, der beispielsweise für Flottenbetreiber den Mitarbeiter, der händisch die Elektroautos auflädt, ersetzen kann. ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen