Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Bestechend: Bankset Energy macht Bahnschwellen zum Kraftwerk


Bahngleise werden zur PV-Anlage: Bankset Energy hat große Pläne

Die Idee ist bestechend: Das bislang in der Öffentlichkeit unbekannte Unternehmen Bankset Energy – Teil einer Unternehmensgruppe, die in große Projekte mit Erneuerbaren Energien investiert – will seit 2013 eine Technologie entwickelt haben, um Bahnschwellen mit Photovoltaikmodulen zu belegen. Die Pläne des Unternehmens rund um Patrck Buri sind ambitioniert: Nach ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Neo-Reichweite: VW-Elektroauto kommt 330 bis 600 Kilometer weit


Neo-Reichweite bis zu 600 Kilometer

Bereits vor einem halben Jahr berichtete Cleanthinking über den VW Neo, das erste reine Elektroauto von Volkswagen, das Ende 2019 auf den Markt kommen soll. Jetzt kommen zunehmend Details ans Licht, wie das Elektroauto in den Alltag der Menschen, etwa von Pendlern, integriert werden könnte. Die Neo-Reichweite soll bei 330 ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Tesla produziert 80.000 Elektroautos – in einem Quartal


Staatsfonds Saudi-Arabien ein Schlüssel-Player beim Delisting von Tesla?

Es ist einer der kuriosesten Tage in der Geschichte des erfolgreichen Elektroauto-Pioniers Tesla: Nach einem gewaltigen Einbruch am Freitag, springt die Tesla-Aktie am heutigen Montag aktuell mehr als 16,5 Prozent in die Höhe – und holt die Verluste vom Freitag wieder rein. Und: In wenigen Stunden wird Tesla-CEO Elon Musk ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Tesla-Verwaltungsrat: Elon Musk gibt Posten ab – und wird trotzdem gewinnen


Mehr Kontrolle: Börsenaufsicht zwingt Elon Musk, Macht abzugeben und Tesla-Verwaltungsrat-Chefposten zu verlassen.

Es ist ein Endkampf zwischen dem zukunftsgerichteten Elektroauto- und Energie-Pionier Tesla und den etablierten Konzernen und Managern, die ihre Felle davon schwimmen sehen. Diese erringen nun einen Teilerfolg über die Börsenaufsicht. Aber: Tesla hat, Gerüchten zufolge, den Turnaround geschafft und wird bereits kommende Woche mit Zahlen glänzen.

Der Beitrag Tesla-Verwaltungsrat: ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

LichtBlick-Gründer bringt mit enyway Erzeuger und Verbraucher zusammen


enyway ist ein innovativer Online-Marktplatz für Ökostrom.

Die Idee, das Bezahlen und andere Prozesse direkt ohne Mittler abzuwickeln, ist spätestens seit dem Aufkommen der Blockchain-Technologie in aller Munde. Der Wuppertaler Marktplatz Tal.Markt ist ein Beispiel dafür. Und enyway aus Hamburg – das Spin-Off des größten, deutschen Ökostromanbieters LichtBlick betreibt den ersten Online-Marktplatz, um Stromverbraucher ganz transparent ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Wasserstoff-Brennstoffzellen-Zug Coradia iLint startet in Testbetrieb


Ist das der Auftakt ins Zeitalter der Wasserstoffmobilität? In jedem Fall ist es ein gewaltiger Schritt in der Verkehrswende, dass Dieselzüge durch einen Wasserstoff-Brennstoffzellen-Zug abgelöst werden. Hersteller Alstom und Käufer Land Niedersachsen sehen darin eine Revolution auf den Bahnverkehr zukommen. Das Konzept des Coradia iLint überzeugt.

Ist das der Auftakt ins Zeitalter der Wasserstoffmobilität? In jedem Fall ist es ein gewaltiger Schritt in der Verkehrswende, dass Dieselzüge durch einen Wasserstoff-Brennstoffzellen-Zug abgelöst werden. Hersteller Alstom und Käufer Land Niedersachsen sehen darin eine Revolution auf den Bahnverkehr zukommen. Das Konzept des Coradia iLint überzeugt.

Der Beitrag Wasserstoff-Brennstoffzellen-Zug Coradia ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Hermes startet Testbetrieb mit dem E-LKW eActros


Erstmaliger Test: eActros bei Hermes im Alltagstest

Hermes ist der erste Daimler-Kunde, der ab sofort den schweren LKW der Marke Mercedes-Benz Trucks, den eActros, im Alltagsbetrieb testen wird. Der Elektro-LKW kommt in einer seriennahen Version als 18- oder 25-Tonner zu den Kunden - neben Hermes zu 19 weiteren Unternehmen. Ziel ist es, den eActros ein Jahr lang ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Aldi Süd testet erstmals Elektro-Sattelzug mit Kühlung


Framo kooperiert mit Aldi Süd und stellt dem Handelskonzern den ersten Elektro-Kühllaster zur Verfügung.

Immer wieder die gleiche Botschaft: Elektromobilität macht, gerade im urbanen Raum, aus vielerlei Gründen ganz viel Sinn. Weil die Luftqualität verbessert wird, weil Geräuschemissionen reduziert werden und, bei Betankung mit Erneuerbaren Energien, auch CO2-Emissionen verringert werden. Diesen Vorteile stehen noch die Nachteile gegenüber, geringere Reichweiten in Kauf nehmen und Ladeinfrastruktur ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Framo zeigt mehrere elektrifizierte Nutzfahrzeuge auf IAA


Nutzfahrzeuge wie beispielsweise auch Beton-Fahrmischer sind prädestiniert für vollelektrischen Antrieb. Das wird auch die IAA Nutzfahrzeuge 2018 in der kommenden Woche in Hannover zeigen. Seine Premiere feiert dort ein Beton-Fahrmischerin Halle 13 in der Gemeinschaftsausstellung des sächsischen Automobilzuliefernetzwerks AMZ. Mit dabei auch ein 40-Tonnen-Kühlsattelzug, den Aldi Süd bereits testet. Entscheidend ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Elektroauto Audi e-tron


Vorwiegend für den amerikanischen Markt? Der Audi e-tron als Premium-SUV.

Heute hat für Audi-Fahrer und die Volkswagen-Tochter ein neues Zeitalter begonnen: Mit dem Audi e-tron stellte der Autobauer erstmals ein Serien-Elektroauto vor. Das Ziel ist ambitioniert: Audi strebt CO2-neutrale Mobilität an und dreht an reichlich Stellschrauben, um Trends wie Urbanisierung, Ressourcenknappheit, Digitalisierung und Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Das Premium-SUV ist ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen