Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

Offiziell: Contemporary Amperex Technology baut Werk in Erfurt


Contemporary Amperex Technology CATL produziert bald Batteriezellen in Erfurt

Contemporary Amperex Technology, kurz CATL, hat es nun offiziell gemacht: Das chinesische Cleantech-Unternehmen baut eine Fabrik für Batteriezellen am Erfurter Kreuz in Thüringen. Die Investitionskosten belaufen sich auf zunächst 240 Millionen Euro – auch BMW als Erstkunde des neuen Werks wird dazu etwas beisteuern. Jetzt hofft der Autobauer, der auch ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

BMW vergibt großen Batteriezellen-Auftrag an CATL


CATL kommt wohl nach Deutschland mit Batteriezellen-Werk

Die Übermacht der Asiaten bei der Produktion von Batteriezellen für Elektroautos wird auch weiter anhalten: Obwohl die EU Anstrengungen für europäische Hersteller unternimmt, hat BMW jetzt einen Milliardenauftrag an den chinesischen Emporkömmling CATL vergeben. Die Chinesen, die sich über einen Börsengang gerade frisches Kapital gesichert haben, wollen dafür nun eine ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Saarland buhlt um Tesla’s Gigafactory


Tesla's Gigafactory in Europa könnte ins Saarland passen

Gerade in Zeiten des Wandels ist aktive Standortpolitik ein probates Mittel, um Regionen wirtschaftlich zu stärken. Während Thüringen mit Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee an der Front die Chinesen von CATL nach Erfurt holen möchte, buhlen jetzt die hochrangigsten Politiker aus dem Saarland um eine Gigafactory von keinem geringeren als Elon Musk’s ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

QuantumScape: Volkswagen’s Quantensprung mit der Feststoff-Batterie?


Volkswagen gründet Gemeinschaftsunternehmen mit kalifornischem Cleantech-Startup QuantumScape zur Vermarktung der Feststoff-Batterie

Der Volkswagen-Konzern setzt auf die Technologie der Feststoff-Batterie. Daher hat der Autobauer jetzt 100 Millionen Euro in das kalifornische Cleantech-Startup QantumScape entwickelt, über das in der Öffentlichkeit fast nichts bekannt ist. Klar ist nur: Das Unternehmen hat Volkswagen mit seiner Feststoff-Batterie-Technologie, die Berichten zufolge nur aus Elektronen bestehen soll, überzeugt. ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

New Energy Challenge: Shell sucht Cleantech- und Energie-Startups


Shell und Rockstart starten nächste Runde der New Energy Challenge

Shell, Rockstart und YES!Delft rufen Cleantech-Startups mit bahnbrechenden Energielösungen dazu auf, ihrem Geschäft einen Kickstart zu verabreichen. Es ist bereits die dritte Auflage der New Energy Challenge, die mit 100.000 Euro Preisgeld dotiert ist. Daneben gibt es aber vor allem auch öffentliche Aufmerksamkeit, Glaubwürdigkeit und ein enormes Netzwerk ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Northvolt startet Bauphase für Europas größte Lithium-Ionen-Batteriefabrik


Northvolt beginnt mit dem Bau von Europas größter Lithium-Ionen-Batteriefabrik

Das schwedische Cleantech-Unternehmen Northvolt hat jetzt die umweltrechtliche Genehmigung für den Bau von Europas größter Lithium-Ionen-Batteriefabrik erhalten. Diese soll in Skellefteå, einer Gemeinde in Nordschweden, in den kommenden Monaten entstehen. Northvolt hat nach der relativ schnellen Genehmigung unmittelbar mit der Landschaftsgestaltung und damit der ersten Bauphase begonnen. Die Genehmigung gilt für ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Johan Cruijff ArenA in Amsterdam bekommt großen Stromspeicher


Spannende Entwicklung: Johan Cruijff ArenA bekommt großen Stromspeicher

Batterien aus Elektroautos nach dem mobilen Einsatz bereits am Ende ihres Lebenszyklus? Weit gefehlt. Die Autokonzerne, die bereits genügend Elektrofahrzeuge auf die Straßen gebracht haben, setzen auf die Nutzung der Batterien als Second Use in stationären Großspeichern. Allen voran: Renault-Nissan. Ein Projekt mit Altbatterien dem Elektroauto Nissan Leaf geht ins ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Off-Grid-Module: OPES Solutions liefert Spezialmodule für Mietfahrräder


Mietfahrräder werden durch Off-Grid-Module vernetzt

Im April gab OPES Solutions bekannt, vier Millionen Off-Grid-Solarmodule produziert zu haben. Jetzt liefert das in Berlin ansässige Cleantech-Unternehmen 100.000 Solarmodule, um damit Mietfahrräder auszurüsten. Diese sollen dadurch ständig ‚online‘ sein. Von der Vernetzung profitieren sowohl die Betreiber von Bike-Sharing-Diensten als auch die Kunden.  Denn Wartung werden verkürzt ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Kapazitätsgarantie: SENEC verspricht zehn Jahre volle Power


Kapazitätsgarantie: SENEC und BMZ setzen auf lange Laufzeit

Der Batteriepack-Entwickler BMZ Group produziert gemeinsam mit der Leipziger SENEC entwickelte Batteriemodule für Heimspeicher. Die Module der Serie HELIOS bieten nach Angaben der Unternehmen ein mehrstufiges Sicherheitskonzept, sind besonders effizient und können flexibel für Anwendungen im privaten wie gewerblichen Bereich eingesetzt werden. SENEC, vor kurzem von EnBW übernommen, gibt auf ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

BMW und Viessmann bieten Ladeinfrastruktur-Leasing


Ladeinfrastruktur-Leasing baut die letzte Hürde der Elektromobilität ab: Die Finanzierung der Investition

In der Mobilitätswelt der Zukunft wird Besitz eine kleinere Rolle spielen. Vielmehr werden Leasing-Modelle oder das Kaufen von Mobilität als Dienstleistung entscheidend werden. Flottenbetreibern fällt es leichter, in Neufahrzeuge zu investieren als etwa Handwerksbetrieben. Jetzt bieten Viessmann und BMW über ihr Joint Venture Digital Energy Solutions Ladeinfrastruktur-Leasing an. Das könnte ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen