Find Us on Facebook Follow Us on Twitter Bookmark & Share Subscribe to Feed
Business-Telegramm | News for better business

CO2-Filterung: Cleantech-Startup Climeworks erhält 68 Mio. Euro frisches Kapital


Mit dem Geld will das Unternehmen die Direct Air Capture- und Carbon Dioxide Removal-Technologie weiterentwickeln. Erst kürzlich berichtete Cleanthinking über die Fortschritte bei der Erzeugung synthetischer Kraftstoffe durch das ETH-Spinoff Synhelion. Jetzt sorgt das Partner-Unternehmen Climeworks für Schlagzeilen – denn das Cleantech-Unternehmen, das CO2 direkt aus der Umgebungsluft filtert und ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Nikola: Aktien werden ab Donnerstag an der NASDAQ als NKLA gehandelt


CEO Trevor Milton verkündet Botschaft vom Börsengang und ändert seine Rolle beim Elektrofahrzeug-Startup Nikola Corporation. Dem geschmeidigen Börsengang des Tesla-Konkurrenten Nikola Motors, künftig Nikola Corporation, steht nichts mehr im Wege. Heute sind alle Voraussetzungen für den Zusammenschluss mit dem börsennotierten Unternehmen VectoIQ Acquisition erfolgt – auch die Aktionäre haben der ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Volta Greentech will Methan-Emissionen von Kühen mit Rotalgen-Futter reduzieren


Schwedisches Cleantech-Startup Volta Greentech industrialisiert Rotalgen-Herstellung dazu. Die Fakten sind klar: Etwa vier Prozent der globalen Treibhausgasemissionen sind mit der Viehzucht verbunden. Im Vergleich zu Flugreisen ist das die doppelte Menge. Die Zahl von 1,5 Milliarden Rindern weltweit, muss mittelfristig reduziert werden. Jedes Tier produziert pro Jahr 70 bis 120 ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Flughafen Zürich unterstützt Cleantech-Startup Synhelion bei Kommerzialisierung synthetischer Treibstoffe


Flughafen Zürich kauft Synhelion ab ca. 2023 die gesamte Produktionsmenge der ersten zwei Jahre aus der Demoanlage ab. Überall auf der Welt wappnen sich Flughäfen und Fluggesellschaften für die Zukunft. So gab die Lufthansa am 15. Mai diesen Jahres eine Absichtserklärung mit den ETH-Ausgründungen Climeworks und Synhelion zu synthetischen Kraftstoffen ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

SGH2 baut größte Produktionsanlage für grünen Wasserstoff


Cleantech-Startup SGH2 nutzt Plasma-Fackeln zur effizienten Wasserstoff-Erzeugung – weltgrößte Produktionsanlage bis 2023 in Lancaster, Kalifornien. Bislang gilt die Herstellung von grünem Wasserstoff für die Industrie, die Wärmeversorgung oder den Verkehr als energieaufwändig, weil in mehreren Schritten mitsamt der Elektrolyse reichlich (Wärme-)Energie eingesetzt werden muss. Aber: Das Spiel ändert sich gerade ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Oatly bringt mit Einride Schwerlast-LKW auf schwedische Straßen


Der Lebensmittelhersteller Oatly setzt auf elektrifizierte Schwerlast-LKW und die Freight Mobility Platform für Güter von Einride. In Schweden gibt es bereits ab Oktober die erste Flotte von Elektro-LKW auf den Straßen. Der 42-Tonner der Milchalternative Oatly, die auch in Deutschlands Supermärkten verkauft wird, soll pro Tag rund 200 Kilometer zurücklegen ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Mineral als Filter: Innovative Anlage filtert Stickoxide aus der Luft


Cleantech-Unternehmen Krajete GmbH will Stickstoff für die Produktion von Dünger nutzbar machen. In Heilbronn hat das Cleantech-Unternehmen Krajete aus Wien den Test einer smarten Anlage zur Adsorption von Stickstoff erfolgreich abgeschlossen. Mit der für Testzwecke dimensionierten Anlage konnten innerhalb eines Jahres mehrere Hunderttausend Milligramm NOx abgeschieden werden. Die Stadt Heilbronn ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Geothermie: Cleantech-Startup Eavor Technologies bringt Eaver-Loop-Technologie nach Deutschland


Geothermie: In Gemeinschaft von Eavor Technologies mit Enex soll Geothermie-Projekt in Geretsried endlich zum Erfolg geführt werden. Geothermie spielt in Deutschlands Energiewende momentan kaum eine Rolle. Zu groß sind die Bedenken, zu wenig erfolgreich die realisierten Projekte. Durch die Gemeinschaft des kanadischen Cleantech-Startups Eavor Technologies mit Enex, dem Unternehmen, das ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Wie grüne Startups die Wirtschaft wieder ankurbeln


Green Startup Monitor 2020 fordert Förderlinie Sustainability für junge Cleantech-Unternehmen. Der Green Startup Monitor 2020 bescheinigt der Politik, die Chancen eines grünen Wirtschaftspotenzials insbesondere durch Cleantech-Startups zu verschlafen. In der Studie des Bordersteps Institut für Innovation und Nachhaltigkeit in Kooperation mit dem Bundesverband Deutsche Startups e.V. werden grüne Startups ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen

Advano entwickelt Silizium-Anode für leistungsstärkere Lithium-Ionen-Batterien


Advano Silizium-Anode statt Graphit

Cleanthinking-Startup des Tages: iPod- und Nest-Designer Tony Fadell investiert in Advano (New Orleans, USA).

Silizium gilt seit vielen Jahren als aussichtsreiches Anoden-Material für Lithium-Ionen-Batterien. Herkömmlich verwendetes Graphit kann Lithium-Ionen nur in begrenztem Umfang aufnehmen – dadurch wird die Energiedichte begrenzt. Silizium hingegen kann mit deutlich mehr Lithium-Ionen aufgeladen werden, was ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen