Erstes Aktivhaus B10 ab sofort für Öffentlichkeit zugänglich – Architekt Werner Sobek setzt auf “Prinzip der Schwesterlichkeit” im Quartier / Zwei Regierungen bereits an Technologien im B10 Haus interessiert


Vorausschauend und selbstlernend: das gesamte Energiemanagement des neuen Forschungshauses von Architekt Werner Sobek lernt ständig dazu und regelt intelligent. Der effiziente Umgang mit Energie bei höchstem Komfort für die Nutzer ist das Ziel. Das “erste Aktivhaus der Welt” in der Suttgarter Weißenhofsiedlung wird so zum Trendsetter für nachhaltiges Bauen im ...


komplette Meldung auf CleanThinking.de lesen