Firefox 11: Betaversion ist da!


Dementsprechend ist der Browser in der Lage, Einstellungen sowie auch Erweiterungen mit anderen Desktop-Rechnern zu synchronisieren. Die Add-on-Richtlinien werden ebenfalls überarbeitet, sodass nun standardmäßig 80 Prozent der Erweiterungen als kompatibel angesehen werden. Zudem wird Googles Protokoll SPDY unterstützt, wodurch der Datentransfer zwischen Servern und Clients schneller wird. Außerdem steht Entwicklern ...


komplette Meldung auf Freelancer Wissen lesen