Einen 3D-Druck, bitte!


Sich Fotos im Supermarkt drucken zu lassen, ist heute vollkommen normal. Hingehen, Speichermedium anschließen, auswählen und drucken. Doch die britische Supermarktkette Tesco feilt bereits an neuen Plänen, möchte in Zukunft 3D-Drucke anbieten.

Der Technikchef der Kette, Mike McNamara, möchte die Drucke anbieten und erklärte auf der Entwicklerkonferenz Oracle OpenWorld, dass ...


komplette Meldung auf IT News und Infos für Selbstständige | Freelancer Wissen lesen